News10. Fraumatt-Schwinget 2018Blick zurückUnsere PartnerÜber uns

Resultate


Festsieger des Fraumatt-Schwinget 2013


Im Schlußgang griffen zwei Vereinskameraden des Schwingclubs Binningen zusammen. Michael Gschwind, der Vorjahressieger, aus Hofstetten und Andreas Henzer aus Schönenbuch. Nach einem zähen, von beiden unnachgiebig geführten Kampf über 10 Minuten trennten sie sich mit "eme Gschtellte", für den beide mit 9.00 benotet wurden. Das reichte beiden nicht zum Festsieg.

Denn mit seinen 57.25 Punkten lag

Christophe Löw


vom Schwingklub Liestal vor den beiden Schwingern des Schlußganges, was ihm den Festsieg eintrug.

Ranglisten und Notenblätter Fraumatt-Schwinget 2013

Schönschwingerpreis am Fraumatt-Schwinget


Im Jahre 2013 stand für die Aktivschwinger am Fraumatt-Schwinget ein Schönschwingerpreis zur Verfügung.

Für die Verleihung des Schönschwingerpreises wurde unter Diskretion eine Fachjury eingesetzt. Diese bestand aus den bekannten Solothurner Schwingergrößen Heinz Lehmann, eidg. Kranzer in Basel 1977 und zuletzt Chef Kampfrichterausbildung im ESV, und Peter Nyfenegger, Kranzschwinger und langjähriger OK-Chef des Weissenstein-Schwinget. Sie beurteilten die Aktivschwinger unabhängig voneinander und kamen beide zum eindeutigen Ergebnis: Der Schönschwingerpreise geht an

Henryc Thoenen

Binningen, vom Schwingverband Basel-Stadt.

Ranglisten und Notenblätter Kant. Jungschwingertag 2013

Schlußgangnotizen von Raymond Stalder, Technischer Leiter Fraumatt-Schwinget